Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: VVK: 14 Euro (zzgl. Geb.); AK: 18 Euro; AK erm.: 16 Euro

Folk Noir ist das neueste musikalische Kleinod, der beiden Frontleute von FAUN mit Hilfe von Kaat Geevers (L.E.A.F.) und Alexander Schulz an den Drums. Es erklingen düstere Balladen, altenglische Folksongs und mehrstimmiger Gesang. William Blake und W.B. Yeats werden mit Fiedel, Laute und Drehleier zum Leben erweckt. Post Rock und Folk treffen auf mittelalterliche Klänge. Mit Weste, Spitze und musikalischer Virtuosität tragen FOLK NOIR die zwielichtige Stimmung eines Tim Burton Films auf die Bühnen des 21. Jahrhunderts.
Mit: Oliver s.Tyr (FAUN) Gesang, Gitarre, Laute Kaat Geevers (L.E.A.F) Gesang, Hackbrett, Schlüsselfiedel Stephan Groth (FAUN) Gesang, Drehleier, Harmonium, Klavier, Whistles Alex Schulz (u.a. Fatzwerk) Schlagzeug.
www.folk-noir.com