Wanzleben l Die Mitglieder des Fördervereins der Wanzleber Sekundarschule planen schon jetzt ihre nächste große Frühjahrsputz-Aktion. Und zwar für den 6. Mai. Bei jenem Arbeitseinsatz soll dieses Mal das Projekt um die noch fehlende Teichpumpe vollendet werden. Hierfür muss der bereits 2015 angelegte Teich noch einmal ausgepumpt werden, kündigt die Vereinsspitze an. Unter dem Motto „Grün macht Schule“ ist jeder Unterstützer ab 9 Uhr willkommen. „Alle freiwilligen Helfer sind eingeladen, mit anzupacken“, rührt Vereinsvorsitzende Alexandra Jung die Werbetrommel.

„Bis 13 Uhr soll der Schulhof aus dem Winterschlaf geholt werden“, erklärt sie den Einsatzplan. Für das leibliche Wohl sei gesorgt. Gartengeräte sollten hingegen aber besser mitgebracht werden, fügt sie hinzu. Mit der Aktion soll an die erfolgreichen Arbeitseinsätze der vergangenen Jahre angeknüpft werden. „Die baulichen Voraussetzung für die Teichpumpe sind bereits im Vorjahr geschaffen worden. Für den Kauf der Pumpe hatten uns bislang leider die finanziellen Mittel gefehlt“, erklärt Alexandra Jung. Die seien jetzt im Spendentopf.

Mit ihrem Projekt „Grün macht Schule“ unterstreichen die Fördervereinsmitglieder, dass sie den Elan der ersten sieben Jahre des Bestehens des Vereins fortsetzen werden. Und so sollen am 6. Mai auch die Malerarbeiten am Zaun fortgeführt werden. „Die Farben hierfür haben wir gesponsert bekommen“, erklärt Jung. Außerdem sollen der Hof sowie die Grünanlagen auf Vordermann gebracht werden.

Bilder

Für Montag, den 27. März, kündigt sie bereits die Jahreshauptversammlung mit einer Vorstandswahl des 70 Mitglieder zählenden Vereins an. Ab 18.30 Uhr soll ein neuer Kassenwart gewählt werden, heißt es in der Einladung. Hierzu sind alle Mitglieder und die, die es werden wollen, sowie alle Unterstützer in die Aula der Schule eingeladen, erklärt die Vereinsvorsitzende.