Wernigerode (dl/isi) l Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Dienstag gegen 2.50 Uhr in die Spielothek in der Benzingeröder Chaussee in Wernigerode eingebrochen. Drin knackten sie offenbar zielgerichtet einen Automaten und verursachten laut Polizei rund 5000 Euro Sachschaden.

Automat außer Betrieb und leer

Allerdings unterlief den Dieben bei der nächtlichen Aktion nach Informationen der Volksstimme ziemliches "Künstlerpech": Sie wählen einen Spielautomaten aus, der schon längere Zeit außer Berieb war. Ob sie schlicht Pech hatten oder sich bei der Auswahl der Geräte verzählten, ist bislang unklar. Sicher aber ist: Nach Hause marschierten die Diebe mit leeren Händen. Hinweise zum Einbruch bitte unter Telefon (0 39 41) 67 42 93 an die Polizei.

Letzter Überfall vor einem Jahr

Die Spielothek war erst im Januar 2017 überfallen worden. Der Täter bedrohte damals eine Mitarbeiterin mit einer schwarzen Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld.