Kiel/Magdeburg (VS) | In der Handball-Bundesliga unterlag der SC Magdeburg gestern Abend beim Tabellenzweiten THW Kiel vor 10250 Zuschauern mit 22:34 (10:16).

In der ersten Halbzeit unterliefen dem SCM zu viele technische Fehler, so dass die Gastgeber zur Pause bereits mit 17:10 vorn lagen.

Auch nach der Pause dominierten die Norddeutschen. Kiel baute seine Führung kontinuierlich aus.

Bester SCM-Werfer war mit vier Toren Yves Grafenhorst.