Magdeburg (ju) l Im Kampf um die Champions-League-Plätze ist Handball-Bundesligist SC Magdeburg am Sonntag mit dem elften Punktspielsieg in Serie wieder an der SG Flensburg/Handewitt vorbei auf den dritten Tabellenrang gezogen. Der SCM setzte sich gegen die TSV Hannover-Burgdorf letztlich klar und verdient mit 34:28 (12:13) durch. Beste Schützen vor 6230 Zuschauern in der Getec-Arena waren in der lange umkämpften Partie Robert Weber beim SCM und Runar Karason bei den Gästen mit je acht Toren.