Handball-Bundesligist VfL Gummersbach steht im Viertelfinale des EHF-Pokals. Die Oberbergischen deklassierten im Achtelfinal-Rückspiel den indisponierten Liga-Kontrahenten SC Magdeburg mit 30:20 (10:8) und buchten eine Woche nach dem 26:24-Hinspielerfolg das Ticket für die Runde der besten Acht.

   

Bilder