Z: Magdeburg ZS: MD PZ: Wernigerode PZS: WR Prio: höchste Priorität IssueDate: 25.03.2010 23:00:00
Sie schlagen mit Latten und Eisenstangen auf alles ein, was sich bewegt; sogar auf die eigenen Spieler. Kriminelle Fußball-Fans haben der Spirale der Gewalt in den deutschen Stadien jüngst in einem gefährlichen Maß weitergedreht.

Sind diese Horden überhaupt zu stoppen? Und wenn ja, wie? Noch mehr Polizei oder doch Deeskalation? Magdeburg will es nun, gerade am Tag des seit jeher als Risikospiel eingestuften Derbys gegen den HFC, erstmals mit sogenannten Konfliktmanagern versuchen. Sie sollen die Repressionsschraube zurückdrehen helfen. Von der Idee her sicher nicht schlecht. Aber sind Banden wie jene, die im Herbst in Halle die Polizei in einen Guerilla-Hinterhalt lockten, davon wirklich zu beeindrucken? (Seite 1)