Die Lösung der Ukraine-Krise gleicht einem Eingriff am offenen Herzen. Doch endlich zeichnet sich ein Plan für eine solche Operation Frieden ab. Die Ausführenden werden Angela Merkel, Petro Poroschenko und Wladimir Putin sein. Zunächst reist Bundeskanzlerin Merkel als Kanzlerin und Spitzenpolitikerin aus dem EU-Raum nach Kiew. Dort wird sie mit Präsident Poroschenko besprechen, was die Europäer für eine friedliche Ukraine leisten wollen und können. Entscheidend ist danach das Treffen von Poroschenko mit seinem russischen Kollegen Putin in Minsk. Da sich beide eine Nullnummer nicht leisten können, muss im Hintergrund vorher ein Grundkonsens vereinbart werden.

Die Operateure müssen Durchsetzungskraft und Kompromissfähigkeit verbinden, damit das Unterfangen tatsächlich gelingt. Alle Seiten wollen das Gesicht wahren, besonders aber Putin. Unter einer Autonomie scharf an der Grenze der Unabhängigkeit für die Südostukraine wird mit ihm nichts zu machen sein.