Magdeburg (sj) l Der Verband selbständiger Frauen e.V. (AMU) hat am Freitag den mit jeweils 2000 Euro dotierten "Unternehmerinnenpreis 2014" verliehen. Mit dem Preis werden unternehmerische Leistungen von Frauen ausgezeichnet, die ihren Betrieb erfolgreich führen, sich von anderen Unternehmen durch ihre individuelle Geschäftsidee abheben beziehungsweise mit ihrer individuellen Geschäftsidee den Nerv der Kunden treffen, teilte die IHK Magdeburg mit.

Die Preise gehen an Renate Meidt, Inhaberin der Renate Meidt Logistic Service GmbH aus Bismark (Landkreis Stendal). Renate Meidt hat ihr Unternehmen im September 2011 gegründet und vermittelt Warentransporte auf freie Lkw-Flächen.

Den Preis in der Kategorie für Unternehmen erhielt Petra Wicher, kaufmännische Geschäftsführerin der USt Ultraschalltechnik Halle GmbH. Das 1992 gegründete Unternehmen entwickelt hochsensible Geräte sowie Hard- und Software.

Mit dem Managerinnen-Preis 2014 wurde Sylvia Busch von der Öhmi Analytik GmbH in Magdeburg ausgezeichnet.

Den vom Wirtschaftsministerium gestifteten Gründerinnenpreis erhielt die Textilkünstlerin Ulrike Crodel aus Halle. Die Absolventin der Kunsthochschule Burg Giebichenstein stellt Wandteppiche her. Dafür hat sie ein System, das die digitale Übertragung selbst filigranster Motive auf einen Webstuhl ermöglicht. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert.