Die Sparkasse ist in 13 regionale Kreditinstitute unterteilt. In den 380 Bankfilialen arbeiten 5322 Mitarbeiter. 695 Geldautomaten sind im Land verteilt.

Die Einlagen der Sparkassenkunden sind im Vergleich zu 2013 um 2,3 Prozent auf 18,6 Milliarden Euro gestiegen. Das Kreditvolumen stieg 2014 auf 9,6 Milliarden Euro, davon entfielen 4,1 Milliarden auf Unternehmen und Selbstständige und 3,8 Milliarden auf Privatpersonen sowie 1,5 Milliarden auf die öffentlichen Haushalte.

Die Volksbanken haben 187 Filialen mit 1480 Mitarbeitern. Die Spareinlagen standen 2013 bei rund 3,4 Milliarden Euro. (ba)