Leipzig (dpa). Das Energieunternehmen Mibrag hat im vergangenen Jahr 19,7 Millionen Tonnen Kohle gefördert, 3,8 Prozent mehr als 2008. Dank gestiegener Marktpreise für Kohle kletterte der Umsatz um 17,2 Prozent auf 384,6 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen lag bei 59,1 Millionen Euro nach 34,3 Millionen Euro 2008. Eine Entscheidung zum Neubau eines modernen Kraftwerks in Profen bei Zeitz steht weiter aus.