Thalheim (dpa). Neuer Eigentümer der Solarfirma Sovello AG aus Thalheim (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) ist der Finanzinvestor Ventizz Capital. Nach dem Vorliegen aller nötigen Zustimmungen sei in der vergangenen Woche die vertraglich vereinbarte vollständige Übernahme vollzogen worden, teilte das Unternehmen gestern mit. "Wir sind überzeugt davon, dass wir mit Sovello eine Plattform für solare Spitzentechnologie übernommen haben, die in Deutschland weiterentwickelt und wettbewerbsfähig produziert werden kann", erklärte Helmut Vorndran, Managing Partner von Ventizz Capital Partners (St. Gallen/Düsseldorf).

Der neue Eigentümer sei Wunschpartner der Firma, teilte Sovello-Vorstandschef Ted Scheidegger mit. Die Übernahme erweitere den operativen und technologischen Handlungsspielraum. Sovello stellt mit 1250 Beschäftigten Solarwafer, -zellen und -module her. Bisherige Gesellschafter waren die US-amerikanische Firma Evergreen Solar, der börsennotierte Solarzellenhersteller Q Cells aus Thalheim und die Renewable Energy Corporation ASA aus Norwegen.