Der SPD-Ortsverein Möser hat seine Kandidaten für den Kreistag, Gemeinderat und für die Ortschaftsräte nominiert.

Schermen/Möser l Die Versammlung, in der die Normierungen im Mittelpunkt standen, entwickelte sich zu einem kleinen Wahlmarathon. Denn über alle Personalien musste in geheimer Wahl befunden werden. Die Zählkommission, die von Sabine Schulze und Diana Lahn gebildet worden war, hatte gut zu tun.

Zunächst standen jedoch die Personalvorschläge zur Kreisdelegiertenkonferenz zur Debatte. Hier folgten die Möseraner Genossen der Empfehlung des SPD-Kreisvorstandes, jene Mitglieder zu entsenden, die auch für den Kreistag kandidieren. Über die acht zu entsendenden Personen war sich die Versammlung schnell einig. Der Kreisparteitag findet am 1. März in Genthin statt. Auf ihm wird auch offiziell der Kandidat für das Amt des Landrates bestimmt. Designierter Kandidat ist Steffen Burchhardt, der Mitglied des SPD-Ortsvereines Möser ist.

Im Anschluss hatten die Versammelten über ihre Kandidaten für den Kreistag zu befinden. Vereinvorsitzender Peter Hammer hatte vorbereitende Gespräche geführt und sich von den potenziellen Kreistagsmitgliedern das Einverständnis zur Kandidatur eingeholt. Auf der Nominierungsliste standen Steffen Burchhardt, Claudia Schmidt, Matthias Graner, Ingeborg Schwenck, Rolf Bock, Peter Hammer, Dr. Michael Krause, Jörg Lahn und Jochen Müller. Diese Kandidaten sind in geheimer Wahl einstimmig bestätigt worden.

Da der Ortsverein Möser zusammen mit Biederitz und Gommern den Wahlbereich II bildet, ist die endgültige Kandidatenliste einschließlich der Listenplätze mit den anderen Ortsvereinen noch abzustimmen.

Auf der Liste für die Wahl des Möseraner Gemeinderates stehen 16 Personen. Nicht alle sind Mitglieder der SPD, doch eine Kandidatur auf der Parteiliste ist legitim. Für den Gemeinderat kandidieren: Steffen Burchhardt, Claudia Schmidt, Marko Simon, Eva Knopp, Holger Lüdtke, Sylvia Rexin-Kujus, Herbert Bruchmüller, Ingeborg Schwenck, Peter Hammer, Annelie Bechthold, Dr. Michael Krause, Jörg Lahn, Rolf Bock, Andreas Ude und Werner Hitzeroth. Die Wahlnominierung erfolgte einstimmig.

Auch das Votum die Ortschaftsräte fiel homogen aus. Die Kandidaten sind: Claudia Schmidt und Maria Schulze (für Hohenwarthe), Ingeborg Schwenck und Jochen Müller (für Körbelitz), Peter Hammer, Sylvia Rexin-Kujus, Herbert Bruchmüller, Dr. Michael Krause, Holger Lüdtke und Horst Wichmann (für Möser), Sven Reinald (für Pietzpuhl) sowie Marko Simon, Eva Knopp, Rolf Bock, Monika Tschischka, Jörg Lahn, Andreas Ude, Matthias Graner und Werner Hitzeroth (für Schermen).