Burg l Der 1. Mai in Burg: Dazu gehört neben dem Gärtnermarkt auf dem Rolandplatz auch ein buntes Programm auf dem Gelände der historischen Gerberei in der Hainstraße. Waren in den vergangenen Jahren die bekannten Hoffeste wahre Besuchermagnete, will der Burger Heimatverein diese Tradition wieder fortsetzen - nur in kleinerer Form, aber wie immer mit viel Liebe und Engagement vorbereitet. In diesem Jahr laden die Mitstreiter deshalb am kommenden Donnerstag von 11 bis 14 Uhr zu einem musikalischen Frühschoppen ein, wobei der Festplatz bis 16 Uhr geöffnet ist. "Auch mit dieser neuen Form rechnen wir wieder mit zahlreichen Gästen. Die großen Hoffeste können wir personell allerdings nicht mehr stemmen", begründet Vereinschef Lutz Freye.

Dennoch wurde ein Programm auf die Beine gestellt, das Kurzweil und gute Laune verspricht. Für Live-Musik beispielsweise sorgt die Gruppe "Combo 60 plus" aus Möser, die den richtigen Ton zum Mitsingen oder Schunkeln treffen wird. Darüber hinaus werden verschiedene Anbieter erwartet, die unter anderem Natur-, Dinkel- oder Honigprodukte, Bastelarbeiten, Strick- und Häkelarbeiten, Puppen und Bücher präsentieren. "Auch der Burger Schachclub wird wieder mit einer Schachstrecke dabei sein und zum Mitspielen anregen", kündigt Freye an. Wie immer sollen auch die Kinder auf ihre Kosten kommen. Sie können im Streichelzoo des Burger Naturschutzbundes (Nabu) den tierischen Kontakt aufnehmen oder sich bunt schminken lassen.

Den Aufenthalt schmackhaft machen sollen darüber hinaus die kulinarischen Besonderheiten - Leckeres vom Grill oder aus dem heißen Fischsuppen-Kessel. Angeboten werden zudem Kaffee, hausgebackener Kuchen (kein Straßenverkauf) und Eis.