Biederitz (tra) l Auf der Baustelle für die neue Kinderkrippe "Ehlespatzen" von Biederitz ist annähernd Halbzeit. Nach der Grundsteinlegung Anfang April ist inzwischen ein stattlicher Rohbau aus der Erde gewachsen. Gegeh ndie Pläne auf, sollen zum Jahresende 48 Krippenkinder und 13 Kindergartenkinder einziehen können. Der Bau kostet rund 1,8 Millionen Euro. Das sind überwiegend Gelder aus dem Stark-III-Fördertopf. Die Gemeinde steuert immerhin 500 000 Euro bei. Lesen Sie am Freitag mehr in de Volksstimme und im E-Paper.