Burg (mk) l Die Zeiten dicker Papierberge werden auch Mitte kommenden Jahres beim Burger Stadtrat der Vergangenheit angehören. Das Gremium hat auf seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich der Einführung der papierlosen Ratsarbeit zugestimmt und damit den Weg frei gemacht, dass künftig die Beschlüsse und weitere Dokumente mittels Internet auf einem Tablet (iPad) eingesehen und bearbeitet werden können. Mehr dazu am Mittwoch in der Volksstimme.