Burg (am) l Ein aus Bulgarien stammender Jugendlicher ist in Burg Opfer einer rechtsmotivierten Straftat geworden. Der 15-Jährige wurde am Sonntagnachmittag am Gummerbacher Platz von einem der Polizei einschlägig bekannten Mann angegriffen, mit unwürdigen Parolen beleidigt, gewürgt und zu Boden gestoßen. Polizeibeamte setzten den wegen rechtmotivierter Straftaten bekannten Tatverdächtigen wenig später fest. Die zuständige Staatsanwaltschaft wurde über den Vorfall informiert.