Gommern (am) l Nach Handgreiflichkeiten mit Körperverletzung musste ein Fußballturnier der SV Eintracht Gommern am Sonnabend abgebrochen werden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wird gegen einen polizeibekannten 27-Jährigen aus Stresow ermittelt. Der Beschuldigte soll demnach zunächst im Turnierverlauf erst eine gelbe und dann eine rote Karte gesehen haben. Daraufhin habe er dem Schiedsrichter mit der Faust gedroht. Als es kurze Zeit später zu einem Gerangel zwischen zwei anderen Fußballspielern kam und aufgebrachte Fans herumschrien, lief der Stresower über das Spielfeld, überstieg eine Absperrung und schlug einem Fan der gegnerischen Mannschaft mit der Faust ins Gesicht. Während der Rangelei wurde auch eine Zuschauerin leicht verletzt. Das Turnier musste daraufhin abgebrochen werden, so die Polizei.