Burg/Genthin (da) l In diesen Wochen beenden viele junge Menschen ihre zweieinhalb- oder dreijährige Ausbildung, wie beispielsweise Anlagenmechaniker oder Kraftfahrzeugmechatroniker. Die Agentur für Arbeit Magdeburg empfiehlt jungen Facharbeitern, die nicht unmittelbar nach der Ausbildung übernommen werden, sich dann arbeitslos zu melden. Das gelte auch für Jugendliche, die erst einige Wochen später eine Arbeit in Aussicht haben. "Durch die Arbeitslosmeldung und die rechtzeitige Abgabe des Antrags schließen junge Menschen ihre Lücke im Versicherungsschutz", erklärt Pressesprecherin Jana Echternach.