Burg/Niegripp (mk) l Monteure einer Braunschweiger Spezialfirma demontieren derzeit im Auftrag des Energieversorgers Avacon eine zwei Kilometer lange Starkstromleitung, die sich über dem Naherholungsgebiet Niegripper See erstreckt. Ein Grund ist das Alter der Leitungen und Masten. Stahlkonstruktionen samt Kabel sind um 1936m errichtet worden. Sie sorgten für die Stromverbindung von Magdeburg nach Burg. Eine dringend notwendig gewordene Erneuerung der Leitungsstrecke wäre zu teuer gekommen, hieß es. Die 80 Jahre alten Stahlmasten sollen auch verschwinden, wenn auch nicht sofort.