Burg/Berlin (da) l Das Technische Hilfswerk (THW) beendet die Wasseraufbereitung in Nepal erfolgreich nach drei Wochen. Die ehrenamtlichen THW-Einsatzkräfte der Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland (SEEWA) verteilten rund 1,4 Millionen Liter sauberes Trinkwasser an die lokale Bevölkerung. Zum Team gehört auch Johannes Anger aus Burg in Sachsen-Anhalt. Er wird in der kommenden Woche zurück erwartet.