Jävenitz (gb). Sonst sind sie meist mit dem Rad unterwegs. Bei ihrem ersten Treffen in diesem Jahr ging es am Sonnabend indes zwar auch um Bewegung und um eine runde Sache, allerdings stand Wandern an diesem Wochenende nicht auf dem Plan von Garley 90. Die Mitglieder der Gruppe trafen sich stattdessen in der Jävenitzer Kegelbahn. Ein Vergnügen, das neben den Radwandertouren öfter mal geplant ist. Und mittlerweile sind alle schon fast Profis an der runden Kugel.

Ein bisschen Glück an der Bahn gehört aber natürlich auch stets dazu. Und das hatte an diesem Abend eindeutig Valentin Czybulinski. So konnte er denn auch eine der drei schicken Urkunden mit nach Hause nehmen. Von da kamen sie übrigens auch: "Valentin ist bei uns nämlich für die Urkunden verantwortlich." Die mache er selbst. "Jedesmal sehen sie anders aus, aber immer ganz toll", schwärmte Inge Schubert.

Diesmal war darauf – passend zur Jahreszeit – eine Winterimpression zu sehen. Ein echter Hingucker, den neben Czybulinski auch Ernst Niemann als zweitbester Kegler und Christa Blase als Drittplatzierte mitnehmen durften. Die Garley-90-Frau war denn auch ganz erstaunt über ihre Glückssträhne auf der Kegelbahn. Das, so überlegte Christa Blase, sollte sie möglicherweise ausnutzen und im neuen Jahr doch mal "Lotto spielen".

Vorgenommen haben sich die Garley-90-Wanderer für 2011 aber auch schon gemeinsam eine ganze Menge. So steht für den 12. Februar die traditionelle Winterwanderung im Kalender. Neben vielen Radtouren ist im Mai eine dreitägige Fahrt nach Halberstadt geplant. Im August steht sogar eine ganze Ostseewoche für die Garley-90-Wanderer auf dem Programm.

Selbstverständlich wird aber auch noch gekegelt. Der Spaß ist auch dabei natürlich wichtiger als das Ergebnis. Selbst "Rattenkönig" Willi Schubert ließ sich den am Sonnabend nicht vermiesen.

Bei allen Unternehmungen freuen sich die Mitglieder der lustigen Truppe übrigens auch immer über neue Gesichter. "Wir haben alle Freude an der Wanderidee und an der Natur", so Christa Blase. Wer ebenso denke, sei bei Garley 90 stets willkommen.