Altmersleben (cn) l Bernd Pawelski ist wieder Ortsbürgermeister von Altmersleben. Sein Stellvertreter ist der bisherige Amtsinhaber Hans-Georg Otte. Beide Entscheidungen fielen während der konstituierenden Ratssitzung am Donnerstagabend einmütig. Eine Kampfabstimmung gab es nicht. Denn zuvor hatten sich die Abgeordneten offenbar zu diesen Personalien verständigt. Zudem wurde auf die Bildung von Fraktionen verzichtet.

Pawelski, der für die CDU auch im Kreistag und im Kalbenser Stadtrat sitzt, betritt mit seiner weiteren Aufgabe kein Neuland. Schon von 1995 bis 2009 hatte er als Bürgermeister die Geschicke der damals noch eigenständigen Gemeinde Altmersleben gelenkt. Dann war er für einige Monate Bürgermeister der Großgemeinde Kalbe. Der Einzug in den Ortschaftsrat Altmersleben war damit verwehrt. In diesem Jahr jedoch konnte er wieder für das Gremium kandidieren - und zog ein.

Wie er nach seiner Wahl sagte, "kommt es hier an diesem Tisch darauf an, für Altmersleben und Butterhorst zu denken". Amtsvorgänger Hans-Georg Otte machte dazu jedoch noch einmal deutlich, dass die Möglichkeiten eines Ortschaftsrates ja doch begrenzt seien, dass die Zusammenarbeit mit der Stadt Kalbe in den vergangenen Jahren aber recht gut funktioniert habe und dass dies fortgeführt werden solle.

Auch Otte sitzt im Kalbenser Stadtrat.