Kalbe (cn) l Was das Lkw-Durchfahrtsverbot auf dem Kalbenser Mühlenfeld betrifft, hofft Bürgermeister Karsten Ruth auf die Unterstützung der Polizei. Deren Führung wolle er mit der Bitte um mehr Kontrollen noch einmal schriftlich kontaktieren, wie Ruth sagte. Die Stadt selbst könne leider nur den ruhenden, nicht aber den fließenden Verkehr kontrollieren. Weil das Lkw-Durchfahrtsverbot, das bereits mehr als 20 Jahre lang besteht, seit dem Bau der Alten Bahnhofstraße noch häufiger als sonst ignoriert wird, hatte sich ein Anwohner kürzlich genötigt gesehen, die Brummis selbst zu stoppen, nachdem sich wieder ein neuer Riss in der Straße gebildet hatte (Volksstimme berichtete).