Lindstedt (kä) l In Lindstedt hat am Mittwochmorgen ein 32-Jähriger aus dem Raum Tangerhütte mehrere Unfälle verursacht. Gegen 5.45 Uhr war der VW Passat auf der Straße Zum Lindgut aus Richtung Jävenitz kommend unterwegs, als der Wagen beim Vorbeifahren einen am Straßenrand geparkten Hyundai streifte. Der Passat geriet dadurch ins Schleudern, stieß gegen einen dahinter geparkten Fiat und letztendlich gegen die Mauer einer nahen Garage. Der Fahrer versuchte mit seinem Auto zu flüchten, kam aber nur etwa einen Kilometer weit. Er musste seinen Fluchtversuch aufgeben, weil der Wagen durch die Unfälle erheblich beschädigt worden war. Als die Polizeibeamten vor Ort eintrafen, um den Unfall aufzunehmen, bemerkten sie beim Fahrer Alkoholgeruch. Ein erster Test ermittelte einen Wert von 1,75 Promille. Der Gesamtschaden wird auf 10.200 Euro geschätzt.