Der Weltmeistertitel für Deutschland brachte den Gardelegern gestern Abend einen ganz besonderen Lichterglanz zum Auftakt des lebendigen Adventskalenders. Christopher Schürz (Foto), Mitarbeiter der Gardeleger Stadtverwaltung im Bereich Doppik, hatte im Sommer bei einem WM-Tippspiel der Avacon bei einer Beteiligung von mehr als 200 Kommunen den zweiten Platz belegt. Als Preis dafür durfte er ein städtisches Gebäude aussuchen, das mit LED-Strahlern beleuchtet wird. Die Wahl fiel auf das Rathaus. Klar, dass sich Schürz gestern das Lichterspektakel mit anschaute. Nun können die Gardeleger abstimmen, ob ihnen diese Illumination besser gefallen hat als die bisherige. (iwi)