Oebisfelde/Breitenrode (jpi) l Zu einem Brand in Breitenrode wurden am Sonnabend gegen 0.30 Uhr Kameradinnen und Kameraden der Breitenroder und der Oebisfelder Feuerwehr alarmiert. Gemeldet wurde ein Feuer in einer Garage auf einem Grundstück am Bauernende. Dort soll eine vermutlich stark angetrunkene junge Frau Fotoalben vorsätzlich in Brand gesetzt haben.

Das Feuer sei von den 14 Einsatzkräften der Oebisfelder Wehr sowie neun der Breitenroder mit einem C-Rohr schnell gelöscht worden. Anschließend sei noch die Garage gelüftet worden. Offiziell beendet worden sei der Einsatz gegen 2.30 Uhr.

Vor Ort seien auch Polizeibeamte in zwei Streifenwagen, Rettungssanitäter des DRK sowie eine Notärztin gewesen. Sie hätten sich der offenbar alkoholisierten Frau, die für das Feuer verantwortlich sein soll, angenommen. Wie weiter zu erfahren war, soll es auf dem Grundstück nicht zum ersten Mal gebrannt haben.