Klötze /Lockstedt (sri) l Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag zwischen Klötze und Lockstedt. Eine 60-Jährige fuhr dort gegen 6.25 Uhr mit einem Hyundai in Richtung Lockstedt und kam in einer Rechtskurve links von der Straße ab. Sie überfuhr einen Leitpfosten und kollidierte frontal mit einem Baum. Die Frau konnte zwar allein aus dem Auto steigen, verlor dann aber das Bewusstsein. Sie wurde schwer verletzt in das Altmark-Klinikum nach Gardelegen gebracht. Der Hyundai ist nur noch Schrott. Ein Radler hatte die Unfallgeräusche gehört und kehrte um. Er wählte den Notruf und sorgte so für schnelle Hilfe.