Oebisfelde (jpi) l Glück im Unglück hatte Freitagmorgen der Fahrer eines in Polen zugelassenen Lkw, der auf der Bundesstraße 188 zwischen den Oebisfelder Ortsteilen Niendorf und Weddendorf unterwegs war. Auf zirka halber Strecke geriet der Sattelzug außer Kontrolle. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete in einem mit Wasser gefüllten Graben.

Der polnische Fahrer konnte seien Truck unverletzt verlassen. Warum es zu dem Unfall gekommen ist, sei noch nicht geklärt. Die Polizei vermutet jedoch Unaufmerksamkeit des Kraftfahrers. Behindert wurde der Berufsverkehr, der aus Stendal und Gardelegen in Richtung Niedersachsen rollte, nicht. Erst bei der Bergung sei es laut Polizei zu geringfügigen Einschränkungen gekommen.