Salzwedel (me) l Autofahrer aufgepasst. Die Polizei startet am Donnerstag auch in der Altmark einen Blitzermarathon. Die Jagd auf Temposünder beginnt morgens um 6 Uhr und endet um 24 Uhr. Hintergrund ist die hohe Zahl an Unfällen, die aufgrund überhöhter Geschwindigkeit passieren. Deshalb wird besonders auf unfallträchtigen Strecken kontrolliert.

Die Volksstimme weiß, an welchen Stellen sich die Beamten mit ihren Messgeräten postieren werden. Im Altmarkkreis Salzwedel sind das:

- die B71 zwischen Mahlsdorf und Winterfeld,

- die B148 bei Kuhfelde, Höhe Vitzke

- die B71 in Estedt

- in Gardelegen, die Bismarker Straße Höhe Friedhof

- die Ortslage Kloster Neuendorf

- die B 188 in Hottendorf

- in Kalbe die Schulstraße

- in Klötze die Breite Straße

Im Landkreis Stendal wird auf folgenden Straßen geblitzt:

- B 188 im Bereich Wust

- B 189 Bereich Seehausen

- B 107 Sandau

- Stendal, Arneburger Straße

- Stendal, Bergstraße

- Stendal, Dahlener Straße

- Stendal, Galgenberg

- Stendal, Gardelegener Straße

- Stendal, Lüderitzer Straße

- B 107 Scharlibbe,

- Tangermünde, Lüderitzer Straße

- Ortslage Uenglingen

Doch Vorsicht! Neben diesen bereits feststehenden Standorten will die Polizei am Donnerstag die Aktion nutzen, um unverhofft an besonders neuralgischen Punkten die Geschwindigkeit zu messen. In welchem Umfang, hänge vom sonstigen Einsatzgeschehen und den sich daraus ergebenden Kapizitäten ab, erklärte der Sprecher des Salzwedeler Polizeireviers Frank Semisch.