Kakerbeck (cn) l Mitten in Kakerbeck hat sich am Dienstagnachmittag ein Verkehrsunfall mit erheblichem Blechschaden ereignet. Dort wollte um 14.25 Uhr eine 31-jährige Ford-Fahrerin von einem Grundstück auf die Bundesstraße 71 auffahren, bei der es sich in Kakerbeck um die Ortsdurchfahrt handelt. Die junge Frau aus dem Altmarkkreis Salzwedel achtete allerdings nicht ausreichend auf den fließenden Verkehr. Deshalb kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigten VW Polo mit Potsdamer Kennzeichen, dessen 83-jähriger Fahrer gerade aus Richtung Salzwedel unterwegs war.

Beide Fahrzeuge wurden bei der Kollision so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass die Polizei sie als Totalschäden einstufte. Verletzte gab es aber nicht. Der Verkehr wurde während der Zeit der Unfallaufnahme am Ort des Geschehens vorbeigeleitet.