Parey (sta) l Die Eröffnung ihrer eigenen Praxis für medizinische Fußpflege in der Pareyer Thälmannstraße ist für Christin Böhm ein Höhepunkt nach langer Vorbereitungszeit. Die gelernte Krankenschwester begann vor zwei Jahren eine zweite Berufsausbildung als Podologin. Seit vergangenem Oktober arbeitete sie zunächst bei ihrer Schwiegermutter Ursula Böhm in der kosmetischen Fußpflege.

Nun sind ihre neuen, allen Anforderungen entsprechenden Praxisräume fertig. Christin Böhm darf als Podologin auch auf Rezept arbeiten, unter anderem die Fußpflege bei Diabetes-Patienten durchführen.