Genthin l Noch immer kann für die Aktion "Du bist spitze" abgestimmt werden. Bislang haben mehr als 350 Leser an der Wahl zum Lokalmatador teilgenommen. Alle Kandidaten sammeln fleißig Stimmen. Deshalb zählt auch weiterhin jeder Coupon. Denn vielleicht kommt es am Ende auf eine einzelne Stimme an. Manchen Stimmzettel zierten auch ein paar persönliche Worte. "Ich grüße meinen Musik-Freund Robby Schulze", schrieb etwa der sechsjährige Schlagzeuger Phil Keil aus Hohenseeden auf seinen Coupon. Ein Dankeschön für die vielen von ihm organisierten Aktivitäten, überbrachte Familie Melchert aus Parey ihrem Gemeindekirchenratsvorsitzenden Friedrich Schwarz mit ihrem Stimmzettel. Gerda Brandt stimmte für die Weltreisenden Elli Kern und Thomas Dietert und fand: "Auch der Vortrag über die Reise war spitze." Dem Paar gab auch Else Wdowiak aus Zerbst ihre Stimme und fügte hinzu: "Dank der Genthiner Volksstimme habe ich immer noch Kontakt in meine alte Heimat." 47 Jahre lebte Wdowiak in der Kanalstadt. Überhaupt kamen einige Stimmen von weit her. Das Kandidatenpaar Kern/Dietert konnte sogar eine Stimme aus Nürnberg für sich verbuchen. Einige Wolfsburger stimmten eifrig für Elko Bernau, dessen Engagement für den DLRG damit auch in Niedersachsen bekannt ist. Aus Halle, Leipzig und Berlin gingen Zusendungen für MC Fiener-Chef Gerhard Paruschke ein. Das zeigt, welche Verbindungen der Motorsport knüpfen kann. Oldtimerfreund Edwin Roth hat nicht nur in seinem Heimatort Paplitz unzählige Unterstützer, auch aus dem niedersächsischen Dedelsdorf bei Gifhorn gingen Stimmen für ihn ein. Auch der Einsatz Christel Bluncks für die Volkssolidarität Jerichow ist auch im Südharz nicht unbekannt. Im schönen Ilfeld wurde für sie gestimmt. Wenn auch Sie ihren Lokalmatador wählen möchten, nutzen Sie den abgedruckten Coupon. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise.