Genthin l Die Schülerfirma KREA(K)TIV der Sekundarschule "Am Baumschulenweg" bekommt am Mittwoch durch die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung das Qualitätssiegel "Klasse Unternehmen" verliehen.

Das kündigte Diana Rednervon der Regionalstelle Sachsen-Anhalt an.

Um die Arbeit von Schülerfirmen zu würdigen, verleiht das Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, Schülerfirmen seit Jahresbeginn das Qualitätssiegel.

Die Auszeichnung, erklärt Diana Redner, lade Schülerfirmen ein, ihre Arbeit zu reflektieren und weiterzuentwickeln: Wie gut sind die Jugendlichen organisiert? Übernehmen sie selbst die Buchhaltung? Hat die Schülerfirma ein eigenes Logo? Und wie wird eine Presse- und Öffentlichkeitsarbeit umgesetzt?

Die ausgezeichneten Schülerfirmen erhalten eine Urkunde sowie Materialien für ihre Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Zusätzlich haben sie die Chance, bis zu 750 Euro für ihre Schülerfirmenarbeit zu erhalten.

Übergeben wird das Siegel durch die Landeskoordinierungsstelle Schülerfirmen Sachsen-Anhalt. Zur feierlichen Übergabe, die im Rahmen des monatlichen öffentlichen Töpferns stattfindet, sind neben Mitschülern und Lehrkräften auch die Genthiner Bürger eingeladen.

Das Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung berät und begleitet rund 520 Schülerfirmen an allen Schulformen, in denen mehr als 5000 Kinder und Jugendliche mitarbeiten. Das Fachnetzwerk koordiniert die unterschiedlichen Angebote für Schülerfirmen und qualifiziert die Jungunternehmer sowie deren Lehrkräfte. Das Fachnetzwerk wird gefördert von der Heinz Nixdorf Stiftung.