Jerichow (sta) l Mehrere Stunden verbrachten Jugendliche aus der Region Jerichow im Bürgerhaus und beschäftigten sich mit Geschichte: Das Schicksal der deutschen Vertriebenen nach 1945 fesselte die jungen Leute. Durch das Projekt des Jugendclubs waren sie plötzlich mittendrin in jener schlimmen Zeit. Mehr dazu lesen Sie am Dienstag in der Genthiner Volksstimme sowie im E-Paper.