Genthin/Gommern (mla) l Mit dem Motto "Literarische Reise durch das Jerichower Land" gewann Genthin schon zum zweiten Mal die Bewerbung um die Landesliteraturtage, und lässt das ganze Jerichower Land davon profitieren. Lesungen, Puppenspiele und literarische Konzerte: Die volle Packung Literatur gibt es anlässlich der 23. Landesliteraturtage in der Stadt Gommern und ihren Ortschaften. Die offizielle Eröffnung findet am 27. September um 15 Uhr in der Gastgeberstadt Genthin statt. Zeitgleich liest Ines Möhring im Fachkrankenhaus Vogelsang aus ihrem Buch "Unter uns". Die Kolumne "Ines` Welt" erscheint regelmäßig im Wochenendmagazin der Volksstimme. Ebenfalls am Sonnabendnachmittag kommt Ingrid Gäde in die Stadt. Sie liest ab 15.30 Uhr in der Stiemerling Senioren-Residenz aus "Warten auf das Paradies". Einen Familienbibliothekstag veranstalten alle Städte und Gemeinden am Sonntag. Um 15 Uhr geht es los. In Gommern wird der Anlass genutzt, um die Zertifikate zum XXL-Lesesommer zu überreichen. Diese Aufgabe wird Bürgermeister Jens Hünerbein übernehmen. Derzeit machen 17 Jungen und Mädchen beim Lesesommer mit. Beate Masiowski, Mitarbeiterin der Gommeraner Bibliothek, wünscht sich eine noch stärkere Beteiligung. Noch sind Lesepässe und Bewertungsbögen in der Bibliothek erhältlich. Abgerundet wird der Familienbibliothekstag um 16 Uhr mit Danilo Pockrandts Lesung "Der Kopf ist für das Denken rund".