Genthin (spö) l Medial hatte die Polizei für den gestrigen Tag bundesweite Tempo-Kontrollen angekündigt und so die Verkehrsteilnehmer für Polizeipräsenz an den Straßen sensibilisiert.

In Genthin waren es die Regionalsbereichsbeamten Heiko Möhring und Michael Kliemann, die im Rahmen dieser Aktion an der Seminarstraße, einer 30er Strecke, laserten.

Ein Großteil der Fahrzeugführer hielt sich hier während der zirka einstündigen Kontrolle an die Geschwindigkeitsvorgabe. Lediglich zwei Raser wurden ertappt, wobei der schnellste mit 49 km/h unterwegs war. "Ich glaube, dass die Verkehrsteilnehmer gut über die bevorstehenden Kontrollen informiert waren und sich deshalb an die Vorgaben gehalten haben", sagte Heiko Möhring.

Die Aktion nutzten die Regionalkontaktbeamten des Weiteren, um auch in Dretzel, in einem 40er Bereich, zu lasern. Die einstündige Kontrolle endete mit einem vergleichbaren Ergebnis wie in Genthin.

Auch hier wurden zwei Tempo-Sünder herausgefischt. Sie wurden mit einem Ordnungsgeld im Verwarngeldbereich belangt.