Genthin (spö) l Nach der Restaurierung der Apsis der Altenplathower Kirche, an deren Finanzierung auch der Förderverein mit einem Eigenanteil von 6000 Euro einen großen Anteil hatte, wird es um das Gotteshaus im Jahr 2015 weniger spektakulär zugehen. Gleichwohl wird sich, auch dank des Fördervereins, wieder etwas bewegen. Lesen Sie am Mittwoch mehr in der Volksstimme und im E-Paper.