Genthin (spö) l Seit Donnerstag hält die 35-jährige Nancy Heller, nachdem sie ihre berufsbegleitende, verkürzte Ausbildung zur Altenpflegerin abgeschlossen hat, einen festen Arbeitsvertrag in der Hand. Die junge Frau ist im Haus der Generationen ein Vorzeigebeispiel dafür, dass es sich auch noch jenseits der 30 lohnt, die Schulbank zu drücken.