Genthin (khu) l Beschwingt ins Wochenende. Das war das Motto für die Besucher der großen Johann-Strauß-Gala im Stadtkulturhaus von Genthin. Am Sonnabendnachmittag verzauberten Walzerklänge und Operettenmelodien das Publikum. International bekannte Solisten wie Yannis Vavrille, Leanan de Montiel und Vitonio Savary standen auf der Bühne, begleitet von Mitgliedern des Rundfunk -Sinfonie-Orchesters Prag. Weltberühmte Melodien und unsterbliche Arien sowie Duette der Straußfamilie waren Inhalt der gelungenen Gala. Für den nötigen Witz sorgte Moderator Rolf Hartge. Das Orchester wurde 1997 gegründet. Es besteht aus den besten Musikern des "Gala-Sinfonie-Orchesters" Prag". Seit 1998 besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Orchester und dem "Johann-Strauß-Ballett". Das Repertoire umfasst überwiegend alle klassischen Meisterwerke, die Musiker fühlen sich aber auch heimisch auf dem Parkett der Operette, sowie der populären Weltmusik. Beim Strauß-Ballett handelt sich um ein elitäres Solistenensemble, welches sich aus den begabtesten Tänzern aus der Staatsoper Prag zusammensetzt.