Genthin (mla). Der Wirtschafts- und Umwelt- ausschuss des Genthiner Stadtrates schlägt eine Erweiterung des Forstvertrages mit dem Betreuungsforstamt Elbe-Havel-Winkel vor.

Die Vorbereitung von Vertragsabschlüssen soll in den Vertrag mit aufgenommen werden.

Bauamtsleiterin Dagmar Turian sprach sich für die Erweiterung und eine "Nutzung der Fachkompetenz des Forstamtes" aus. Über dieses Wissen könne die Stadt- verwaltung nicht verfügen. Zur Stadt Genthin gehören rund 450 Hektar Stadtwald. Ziel der Vertragserweiterung ist es, höhere Einnahmen aus dem Holzverkauf zu erzielen.

Die Bedenken von Stadtrat Karl-Heinz Steinel (CDU), ob eine Ausschreibung nötig sei, konnten zerstreut werden. Der bestehende Vertrag werde lediglich ergänzt.

Heute Abend beschäftigt sich auch der Bau- und Vergabeausschuss mit der Erweiterung des Forstvertrages.