Derben (sta). So hatten sich die Mitglieder der Heimatvereins "Elbaue" Derben/Neuderben ihre erste Veranstaltung zum Internationalen Museumstag eigentlich nicht vorgestellt: Das regnerisch-kühle Wetter machte ihnen tüchtig einen Strich durch die Rechnung. Die zwischen Dorfgemeinschaftshaus und Schifferscheune aufgestellten Bänke blieben leer, die Spielangebote für die Kinder auf dem noch frischen Rasen hinter der Schifferscheune hatten nur wenig Zulauf.

Trotzdem zeigte diese Premiere, dass das Interesse im Grunde vorhanden ist und unter günstigeren Bedingungen sicher auch mehr Besucher kommen werden. Denn was es hier in Derben zu sehen gibt, sucht in der Region seinesgleichen. Es ist vor allem die Schifferscheune, die immer wieder Besucher aller Altersgruppen anlockt - von ehemaligen Schiffern, die sich an vieles noch sehr gut erinnern können, bis hin zu Kindern, die sich an den tollen Schiffsmodellen und so manch anderem Faszinierendem aus der Schifffahrtsgeschichte begeistern.

Seit dem Herbst bereichern die Modelle eines Haff-Segelkahns und der alten Schleuse Malz (bei Oranienburg) die Ausstellung. Beides sind Leihgaben von Uwe Schulze aus Halle, erklärte Anita Hempel, Vorsitzende des Heimatvereins.

Auch in der Heimatstube im Obergeschoss des Dorfgemeinschaftshauses fanden sich immer wieder Besucher ein. Vieles aus Urgroßmutter Zeiten, was es hier zu sehen gibt, ist auch für Besucher von weiter her interessant, Anderes ist besonders für Einheimische spannend, insbesondere Bilder und Berichte aus der Ortschronik. Da immer wieder Neues dazukommt, lohnt sich auch ein Besuch immer wieder.

Das eigentlich für draußen geplante Kaffeetrinken wurde nach drinnen verlegt, und nur ein paar Wettspiele für die Kinder fanden tatsächlich draußen statt. Für den Platz hinter der Schifferscheune war dies zugleich die Einweihung. Noch ist der frische Rasen nicht besonders dicht, aber dieser Nachmittag gab schon mal einen Ausblick, wie unter Einbeziehung dieser Fläche hier künftig kleine Feste gefeiert werden können. Geplante Spielgeräte werden die Attraktivität noch erhöhen.

Bilder