Tamara Danz, einstige Frontfrau der DDR-Spitzenband "Silly", erhält im Halberstädter Burchardikloster eine besondere Ehrung. In der ehemaligen Kirche wird seit 2001 das Orgelwerk des Komponisten John Cage aufgeführt. Finanziert wird das inzwischen weltweit bekannte Projekt über Sponsoren, die für 1000 Euro oder mehr ein Klangjahr erwerben können. Die Mitglieder der Band "Silly" mit Sängerin Anna Loos (Foto) spendierten gemeinsam mit dem Halberstädter Prof. Dr. Steffen Rickes für das Jahr 2196, anlässlich des 200. Todestages von Tamara Danz (1952 - 1996), eine solche Tafel.( dku)