80 Grad heiß ist es in der Sauna, in der die zehn Mädchen und Jungen aus dem Osterwiecker "Kinderhaus an der Ilse" am Dienstag sitzen und schwitzen. Einmal im Monat dürfen die Knirpse seit Oktober in das Fitnessstudio Vitalia Plus kommen, um sich dort abzuhärten, anschließende kalte Dusche inbegriffen. "Die Eltern haben sofort zugestimmt", berichtete Erzieherin Ulrike Alpert. Die Gastgeber Lars und Romy Kohn spendieren für die Erholung auch Getränke und Vitamine. Die Kindereinrichtung der Arbeiterwohlfahrt strebt die Zertifizierung als "Gesunde Kita" an. Die Sauna für die älteste Kita-Gruppe ist dabei ein Mosaikstein. Foto: Mario Heinicke