Quedlinburg (im) l Nicht mehr gültige Kennzeichen sind einer 31-Jährigen am Donnerstag kurz nach Mitternacht in Quedlinburg zum Verhängnis geworden. Nach Polizeiangaben war die Frau um 0.05 Uhr auf der Wallstraße in ihrem Pkw VW Golf angehalten worden. Ihr Führerschein war gestohlen. Offensichtlich saß sie auch unter dem Einfluss von Drogen hinter dem Steuer. Im Wageninneren fanden die Beamten Tütchen mit Amphetamin. Außerdem wurden eine vierstellige Summe Bargeld sowie weitere gestohlene und augenscheinlich gefälschte Dokumente entdeckt. Die gebürtige Wernigeröderin ist derzeit ohne festen Wohnsitz. Sie war erst am 17. Dezember 2013 aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Ihr werden unter anderem Tank- und Kreditbetrug in Thale und Blankenburg zur Last gelegt. Ein Amtsrichter in Quedlinburg will heute über einen Haftantrag entscheiden.