Halberstadt (dl) l Nach einer telefonischen Bombendrohung hat die Polizei am Mittwochmittag mit einem Großaufgebot eine Bankfiliale am Halberstädter Fischmarkt durchsucht. Wie ein Polizeisprecher sagte, war die Ankündigung, die nicht mit Forderungen verbunden war, gegen 11.20 Uhr in der Filiale eingegangen. Zur Durchsuchung der Räume wurde ein Sprengstoffspürhund mit einem Polizeihubschrauber aus der Altmark eingeflogen. Bei der Kontrolle der Bank sei nichts gefunden worden.