Nachdem das Wegekonzept des Fördervereins "Zwischen Huy und Bruch" umgesetzt ist, wollen sich die Mitglieder nun verstärkt der Pflege der Wege und Schilder widmen. Angedacht ist auch eine Zusammenfassung der Informationen.

Badersleben l Einige der Wanderwege in der Region Huy kreuzen sich oder haben sogar eine teilweise gemeinsame Streckenführung. Für fünf dieser Wege zeichnet der Förderverein "Zwischen Huy und Bruch" verantwortlich. Weil jeder dieser Wege separat ausgeschildert ist, seien an einigen Stellen regelrechte Schilderbäume entstanden, hat Bernd Fuhrmeister, der Vereinsvorsitzende festgestellt. Daher ist die Idee entstanden, an diesen Stellen die bisherige Ausschilderung der Wanderwege zu verändern.

Dafür hat Grafiker Lutz Bothe vom Verein, einen sogenannten Dummy angefertigt, einen Vorschlag für ein Musterschild, das gleich mehrere bisherige Schilder ersetzen könnte. Für die praktische Umsetzung dieses Vorhabens sind die Vereinsmitglieder auf der Suche nach Schilderpaten. "Wir suchen auch weiterhin Sponsoren und Unterstützer", sagt Bernd Fuhrmeister.

Mit der Eröffnung des Wartenweges im vergangenen Jahr haben die Mitglieder des Fördervereins zwischen Huy und Bruch den fünften thematischen Wanderweg in der Region Huy eröffnet.

www.badersleben.de/schilderkonzept