Quedlinburg (im) l Für eine Spur der Verwüstung hat am Donnerstag gegen 8.50 Uhr ein 76-Jähriger in Quedlinburg gesorgt. Nach Polizeiangaben wollte der Rentner mit seinem Pkw Mercedes von der Stresemannstraße in den Klostockweg einbiegen. Kurz vor der Einmündung geriet das Auto nach links von der Fahrbahn und walzte insgesamt acht Müll- und zwei Papiertonnen sowie drei Verkehrszeichen nieder. Dadurch wurde auch ein entgegenkommender Pkw Ford Focus beschädigt. Ersten Erkenntnissen nach hatte der Senior offensichtlich die Bremse mit dem Gaspedal verwechselt. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt.