Halberstadt (je) l Premiere in Halberstadt. "Winnetous Sohn", eine Produktion der Kinderfilm GmbH in Koproduktion mit dem ZDF und KiKA, läuft im April in den Kinos an. Halberstadt gehörte zu den wichtigsten Drehorten des Films. Szenen wurden unter anderem in der Altstadt sowie im Nordring Halberstadts gedreht. Am Montag, dem 6. April, um 15 Uhr findet in Anwesenheit der Hauptdarsteller die Filmpremiere im Kinopark "Zuckerfabrik" in Halberstadt statt.

Mit viel Humor und Sympathie beleuchtet "Winnetous Sohn" das Innenleben und die Lebensrealität der jungen Helden. Fantasievoll erzählt der Kinderfilm, wie die ungleichen Protagonisten Max und Morten ihre Freundschaft entdecken und gemeinsam ein aufregendes Abenteuer erleben, informiert die Produktionsfirma. Der Film sei ein ans Herz gehender Appell, für den ganz großen Traum zu kämpfen.

In der Hauptrolle debütiert Lorenzo Germeno als Max an der Seite von Tristan Göbel, der u.a. bereits in "Rico, Oskar und die Tieferschatten" auf der Kinoleinwand zu sehen war. Neben Christoph Letkowski ("Feuchtgebiete") und Alice Dwyer ("Heute bin ich blond") als Max´ Eltern glänzen Armin Rohde ("Lola rennt"), Uwe Ochsenknecht ("Die Wilden Kerle") und Tyron Ricketts ("Russendisko") in dem Familienspaß.

Webseite mit Trailer: www.WinnetousSohn.Weltkino.de