Halberstadt (phb/tj). Nach den großen Erfolgen der Sommeraktion im Jahr 2009 und 2010 wird es auch im kommenden Jahr wieder heißen: "Ton am Dom - Keramik, Kunst und Köstlichkeiten". Erneut laden Halberstädter Museen, Gastronomen und das Nordharzer Städtebundtheater am ersten Wochenende im Juli zu einem Fest der Sinne rund um den Platz zwischen gotischem Dom und romanischer Liebfrauenkirche ein.

Neben vielen unterhaltsamen Angeboten, die sich um den zentralen Töpfermarkt auf dem Halberstädter Domplatz und das erstmalige "Weinfassrollen" ranken werden, gibt es auch in diesem Jahr wieder einen kulinarische Theaterabend im Kreuzgang der Liebfrauenkirche, der erstmals eine Premiere sein wird. Für Theaterliebhaber und Freunde guten Essens wurde ein besonderes Arrangement zusammengestellt. Und die Karten für diesen Abend der Theater- und Kochkunst am 2. Juli an einem besonders reizvollen historischen Ort gibt es bereits jetzt an der Theaterkasse und in der Halberstadt Information. Fast 80 Karten von insgesamt 130 sind bereits verkauft worden. Wer sich also noch eine Karte sichern möchte, sollte das bald tun.

Im Preis von 75 Euro - 70 Euro für die Besitzer einer Bühnencard - sind ein Drei-Gänge-Menü einschließlich der Getränke und eine Theaterpremiere enthalten. Gezeigt wird "Die deutsche Geschichte an einem Abend" von Robert Löhr - ein ebenso unernstes wie temporeiches Stück. Die Aufführung der deutschen Geschichte im Zeitraffer lebt von viel Wortwitz, Situationskomik und dem improvisierten Charakter des offenen Spiels. Die Gäste erwartet ein schlagfertig kurzweiliger Kabarettabend, der es krachen lässt. Eine vergnügliche Geschichte zu gutem Essen, das wie bereits in den Vorjahren in bewährtem Zusammenwirken vom "Parkhotel unter den Linden" und "Jagdschloss Spiegelsberge" kreiert und präsentiert wird.

Darüber hinaus gibt es während des Menüs ein Begleitprogramm: Wissenswertes über die Geschichte des Veranstaltungsortes, an dem die festlich geschmückten Tafeln im Fackelschein stehen werden und sich der "Theatervorhang" öffnen wird. Der kulinarische Theaterabend beginnt um 18 Uhr, Einlass ist ab 17.45 Uhr.